Tattoosession 2th

Tattoosession 2th

Bin heute den ganzen Tag bei meiner Tattowiererin gewesen, wir hatten die 2. Sitzung für mein großes Seiten Tattoo.

Und wenn es schlimm weh tut muss ich immer ganz viel reden und wenn einem da  ein wenig die Themen ausgehen so nach 2 Stunden, was erzählt man da? Ja was hab ich so die letzten Tage gemacht?

Vorwiegend ganz viele Billy Talent Videos und Interviews angeschaut – weil die Jungs so wunderbar sind! Und besonders Ben hat es mir angetan. Also hab ich ganz viel von Ben erzählt und ich hatte die „Dead Silence“ CD zur Entspannung auch eingepackt.

Da nun der Kopf meines Dachens fertig ist und der wundervoll ausschaut brauchte er nun so langsam einen Namen. Und warum eigentich nicht? Er heißt nun Ben!

Alle anderen Tattoos (sofern sie Wesen sind) haben auch Namen, das gehört so!

 

 

 

 

Gutes Deo Schlechtes Deo

Gutes Deo Schlechtes Deo

Neulich erfuhr ich Erschreckendes von meiner Sis, sie erzählte mir von einer Doku, in der es darum ging, dass in Deo’s Brustkrebsauslösende Metalle enthalten sind.

In den meisten Deodorants sind wohl Aluminiumsalze enthalten, die im Verdacht waren, Krebsauslösend zu sein. Erst einmal war ich völlig geschockt und schaute auf meinen Deo’s nach, und tatsächlich ‚Aluminium‘ stand weit oben in der Liste der Bestandteile, bei beiden.

Jetzt hab ich begonnen etwas nachzuforschen.

Auf dieser Seite www.doku-one.de/die-akte-aluminium findet man die Doku, die den Ausschlag gab.

Ich hab sie mir nicht ganz angeschaut, aber es gibt wohl eine englische Forscherin, die im Labor durchaus Zusammenhänge festgestellt hat. Aber die Wissenschaft bestätigt nichts.

Hier ein Interessanter Artikel dazu:

www.kosmetik-vegan.de/celilander/aluminium-in-deos-schaedlich-oder-nicht/

Und ich halte es wie der Autor, so lange nichts bewiesen ist, halte ich mich fern von den Deo’s mit Aluminium.

 

Hier ein Video das die Vorteile eines Anittranspiranten Deos mit Aluminiumsalzen gegen Schwitzen zeigen soll:

www.youtube.com/watch?v=P5dsxvjEGAo

 

Hier gibt es eine Liste Deo’s ohne Aluminium: www.deoohnealuminium.de

 

Da war ich doch heute gleich in meinem neuen Lieblingsdrogeriemarkt dm (siehe „Angel goes Öko„) und der hatte einige zur Auswahl.

Ich hab mich für dieses entschieden:

20130803_170951

Riecht super, fühlt sich gut an!

Und:

20130803_171021

 

Vieles dazu, oben drauf:

20130803_171013

 

Zu viele Möglichkeiten…

Zu viele Möglichkeiten...

… können echt nervend sein!

Da ist man mal eine Weile nicht am Laptop und nicht Online, schon erschlägt es einen (Spam erwähne ich gar nicht mal). Überall Nachrichten, per eMail, auf Facebook, bei WKW, SMS, Twitter und … hab ich was vergessen?

Dann hab ich noch einen Messenger (manchen genügt auch das nicht) in dem man mich anschreiben kann und bin in einem Forum Admin, dort auch eigentlich oft anzutreffen. Schön und gut. Ich schaff es aber nie überall präsent zu sein. Wie machen das andere, den ganzen Tag online sein?

Kommentare bekomm ich, wenn überhaupt meist da, wo es mich nicht so wahnsinnig interessiert. (Hier z.B. so gut wie nie, nicht mal von Freunden :()

 

Schauen wir uns mal die Möglichkeiten an.

Facebook ist von allen Möglichkeiten, die, die mir am wenigsten zusagt. Ich mag’s einfach nicht (schon gar nicht da man immer hört das die alles speichern, alles!) … Aber gut ein paar Leute von dort nutzen die anderen Möglichkeiten nicht. Und für meine Fanpage poste ich dort News, was ein Grund dafür ist, dass ich dort bin.

Twitter mag ich sehr gern, nutze es oft und am liebsten um mit meiner Sis zu texten. Sonst nutzt das leider keiner meiner Freunde (natürlich einige liebgewonnene Twitterer meiner TL).

SMS nutze ich oft, da ist außer den Kosten auch nichts was ich negativ finden könnte! Nur intensive Gespräche besser nicht über SMS ;)

Bei Wer-kennt-wen bin ich noch, weil ich dort viele alte Schulkameraden wiedergefunden habe (Nachteil: auch Leute die ich nie wieder sehen wollte sind da ;)). Auf Grund der vielen Möglichkeiten nutze ich WKW aber nicht intensiv. Außerdem bin ich da privat angemeldet, mit allen Angaben und so, das geht nicht jeden was an ;) Warum adden mich da eigentlich immer Leute, die ich nicht kenne?

Warum schreibt eigentlich keiner auf Google+?

E-Mails sind schön.  Ich bekomm sie auch gern. Kleines Manko, ich hab immer das Gefühl verpflichtet zu sein, viel schreiben oder antworten zu müssen (außer mit der Sis da klappt das), um ehrlich zu sein. Ich bin eher der Chat und Twitter-Typ! Aber das hat/mag ja nicht jeder. Nur E-Mail Adressen besitze ich einfach zu viele verschiedene :D das ist meine Schuld, ich weiß, und artet in Arbeit aus.

Den Messenger nutze ich oft, natürlich nur mit bestimmten Leuten, ich geb nicht jedem meine Kontaktdaten. Mich nervt nur manchmal das Leute die mich dort kontaktieren könnten, es nicht tun, warum auch immer.

Wo wir bei nervend sind: Am schlimmsten geht es mir mit dem Forum. Eigentlich war das so ein Baby, was wir vor langen Jahren  aufgebauten. Wir kamen nie über ca. 15 aktive User, gaben aber nicht auf, machten Werbung etc. Irgendwann beschlossen wir das Forum als kleines Privatforum stehen zu lassen. Ein Platz wo Bekannte unter sich sind und tun können was sie wollen, im Gegensatz zu anderen Foren die ich so kenne, die haben manchmal sehr seltsam Regeln! Da ich dort auch Admin bin, weiß ich was wo kontrolliert und gespeichert wird. Doch selbst mit zuletzt 5 aktiven Usern antwortet nicht jeder jedem, was ich einfach nicht verstehen kann :( und was mich echt traurig macht.
Nun ist alles völlig eingeschlafen und ich bin wohl noch die einzige Person die täglich dort schaut. Erwähne ich aber das ich gedenke das Forum zu löschen oder schießen, gibt es Protest … Im Grund meines Herzens möchte ich das auch nicht. Aber wozu soll ich denn was posten? Interessiert ja keinen Hund mehr :(

 

Alltag ein: Manchmal weiß ich gar nicht wie ich z.B. Twitter-Bekannte den Bekannten mit „nur“ E-Mails erklären soll. Oder in Alltagsgesprächen ist es lustig wenn man erklären will, was beispielsweise am Domian gucken so lustig ist :D oder was der „@musterman123“ bei Twitter erzählt hat.
Kennt das jemand?

In diesem Sinne … ihr wisst wie ihr mich kontaktieren könnt ;)

 

Schizophren …

Schizophren ...

… nein nicht Ich, keine Sorge, auch wenn es sich manchmal so anfühlt.

„An alle, die es angeht…“ hätte die Überschrift auch lauten können. Aber eigentlich ist es mir auch egal, ließt hier überhaupt jemand? Kommentare schreibt zumindest keiner … aber das ist ja wieder ein anderes Thema.

Ich muss deshalb mal wieder einen Blogeintrag verfassen, um mir Dinge von der Seele zu schreiben. Für mich. Dinge, die ich einfach nicht verstehen kann. Oder Menschen, die ich einfach nicht verstehen kann.

:: Freunde und Feinde ::

Noch ein Wort zu dem Inhalt dieses Blog-Eintrags:
Der Eintrag ist offen, kann also von jedem gelesen werden. Auch von demjenigen der gemeint ist. Ich habe überlegt ihn zu verstecken und nur für ausgewählte Freunde zugänglich zu machen, aber ich mich dagegen entschieden.
Ja ich war nun mal immer so offen, das alle meine Freunde wissen wo ich „im Internet zu finden bin“ – wenn man das ausnutzt um mir jetzt nach zu spionieren, obwohl man keinen Kontakt mehr will, dann ist das eigene Schuld.

Das ist mein Blog und meine momentanen Gefühle!

Die FSK macht mich irre

Die FSK macht mich irre

Nicht NUR – und als wäre das nicht Grund für Ärger genug – das diese riesen AUFDRUCKE auf DVDs und CDs mein ästhetisches Empfinden enorm stören – ich durfte jetzt unlängst feststellen, das sich noch etwas geändert hat.

Ich kenne mich mit den Rechtslagen nicht aus – aber ich bin Endverbraucher, Konsument und vor allem zahlender Kunde!

Das bei FSK 18 Produkten seit längerem bei Amazon (sicher auch bei anderen Versandhäusern dieser Art, bestelle nur meist dort) eine Altersidentifizierung nötig ist – finde ich soweit verständlich. Das der extra Aufwand auch Mehrkosten verursacht, ist auch verständlich. Deswegen zahlt man für eine solche Bestellung 5 Euro Versand.
Für mich, die ich immer so lang warte, bis ich soviel zusammen habe, das ich Versandkosten spare, war das also wenig rentabel!

Aber das kann ich noch verstehen! FSK 18 sollten nun mal nicht in die Hände von Kindern kommen.

Jetzt musste ich aber 3x hinschauen als ich Import-DVDs bestellen wollte (die DVDs waren NICHT FSK 18), wo plötzlich auch diese 5 Euro Versand auftauchten. Die Erklärung dazu lautete, dass kein FSK für den Artikel vorliegt und deswegen das Alter überprüft werden müsse.

Ich kann das nicht nachvollziehen!
Nur weil kein DEUTSCHER FSK Aufdruck drauf ist, darf ich das obwohl kein ‚rated‘ (US und UK haben ja auch ihre Alterskontrollsysteme) Film, hier also nicht bestellen, ohne das ich überprüft werde?
Ich erzähle demnächst dem Briefträger immer: „Sind alles Porons, wissen sie“ ;)

FSK heißt meines Wissens nach doch immer noch: FREIWILLIGE-Selbstkontrolle. Wo ist hier das Freiwillige geblieben?
Wozu das ganze? Ja ich weiß es – Minderjährige sollten keinen Zugang dazu haben. Aber wenn ich so dämlich bin, das mein Minderjähriges Kind die Möglichkeiten hat sich im Netz FSK 18 Produkte zu bestellen, dann hab ich doch da was grundlegendes Falsch gemacht! Weiterhin denk ich – die das wollen – bekommen die Sachen auch auf anderem Wege.

Was bleibt also? Der Nachteil für mich als Kunde!
Gleich der Doppelte!! Nein sogar der dreifache!!

Habe ich erwähnt das ich diese Aufdrucke HASSE wie die Pest?!
Danke an die, die das Cover als Wendecover anbieten, noch einmal ohne diesen RIESEN FSK-Druck oder die nur einen Aufkleber drauf machen! Verloren hat man, wenn man (wie ich gern) z.B. Serien in DVD Boxen oder Sammelboxen kauft. Da ist es IMMER aufgedruckt!
Ich weiß nicht, bin ich die einzige die solche Boxen auch aus dem Grund gerne mag, weil sie schön aussehen? Besonders schöne stehen sogar sichtbar in meinem Regal! Warum werden die jetzt verschandelt … ?

Der andere Nachteil sind die Mehrkosten JEDES MAL – wenn ich etwas FSK-18 oder mit fehlender bestellen möchte. Ich frage mich gerade ob bei 2 Teilen FSK 18 in einer Lieferung ich auch gleich 10 Euro zahlen muss … ich trau denen alles zu!

Mal davon abgesehen ob dann diese Alterskontrolle gerechtfertigt ist – man bekommt das Paket NUR wenn der Briefträgern den Ausweis kontrolliert hat. Wie er mir erklärte, muss er davon eine bestimmt Nummer eingeben, ohne die kann er das Päckchen gar nicht freischalten oder zustellen.
Also kann nicht irgendjemand der das 18. Lebensjahr überschritten hat, das Päckchen in Empfang nehmen sondern nur DU persönlich!

Nun Liebes Amazon,
mein Verbesserungsvorschlag wäre, eine einmalige Prüfung, die ich durchaus verstehen kann! Ich als Stammkunde würde das auch akzeptieren! In Online-Videotheken gehts doch auch – man bekommt einmal einen Altersprüfnachweis, wird gefragt ob man das möchte, wird informiert das einmalige Kosten anfallen. Faire Sache – ein Gang zur Post, die Überprüfen das ich älter bin als ich Aussehe ;) und bestätigen meine Angaben.

So gehen sicher Kunden verloren, ich kauf zumindest keine FSK-18 Produkte mehr bei Amazon, wenn ich dafür jedes mal 5 Euro extra zahlen darf. Oder UK oder US Importe die einfach nur keine DEUTSCHE (warum auch) FSK haben.

Mein Fazit zum letzten Einkauf:
Ich habe meine DVDs direkt in UK bestellt, werde zwar wahrscheinlich etwas länger auf sie warten, aber samt Versand und OHNE Altersüberprüfungsgebühr, war das günstiger, als die gleichen DVDs als UK-Import beim Amazon.