Fuss-Tattoo Stautsbericht

Fuss-Tattoo Stautsbericht

Tag 5 nach meinem Fuss-Tattoo und ich kann wieder laufen!

Ich muss sagen, ich hab zwar jedes mal schiss vor einem neuen Tattoo und wenn sie anfängt mit den ersten Linien, find ich es auch meist nicht soo toll, aber dann entspann ich mich und es war bisher noch nie so schlimm. Sondern Aushaltbar, egal wo, manche fand ich sogar so easy, das ich die Stelle jeder Zeit wieder tätowieren ließ.

Nicht der Fuss, nein!

Schon das Stechen war an einigen Stellen sehr unangenehm – andere waren okay, aber im großen und ganzen war das nicht so schön. Der erste Stich war außen unten am Rand zur Fusssohle, da wollte ich schon nicht mehr :D Okay es ist fertig geworden und sieht auch total süß aus.

Die Pflege eines Fusstattoos ist etwas anders, als bei anderen Tattoos, das wusste ich.

Ich hab nicht damit gerechnet das es solche Schwierigkeiten beim abheilen macht. Alle meine anderen Tattoos sind nach dem Stechen und 2 Tagen Intensivpflege eigentlich immer so nebenbei abgeheilt, ohne das ich das gemerkt habe. Nur die ersten Tage war das einreiben und abwaschen ein wenig schmerzlich.

Beim Fuss haben wir jetzt Tag 5 und das ist der erste Tag, der einigermaßen okay ist. Je mehr der Fuss belastet wird, desto schlimmer. An Tag 2 dachte ich eigentlich, das es auch easy wird, aber die nächsten Tage, an denen ich auch oft geschlossene Schuhe anhaben musste, waren Hölle. Ich hab gehumpelt, der Fuss war Dick und durch das ständige abdecken mit Folie war das Tattoo auch weich.

Alles nicht optimal.

So lange es ging hab ich die Folie abgelassen, offene Schuhe immer wenn es möglich war und Nachts auch keine Folie!

Heute kann ich sogar meinen Fuss wieder anfassen, konnte ihn auch unter der Decke lassen und kann laufen ohne das es schmerzt!

Party!